Schließen

Shop

Trans Germany Bike

699,00 759,00 

Techniklevel: 2 | Kondition: 3
Dauer: 7 Tage | 5 Etappen

Gleich mehrere der besten Bike-Reviere Deutschlands durchqueren wir auf den Spuren der Originalroute des Trans Germany Bike-Rennens von Oberhof nach Oberwiesenthal. Trails, Gipfelblicke und herrliche Landschaftskontraste erleben, das zeichnet diese Reise durch Thüringer Wald, Frankenwald, Vogtland und Erzgebirge aus. Unsere Trans Germany Reise empfiehlt sich als top Deutschland Alternative zu einer Trans Alp oder als Vorbereitung zur Alpenüberquerung.

Leistungen:
+ 6 Nächte inkl. Frühstück in guten Gasthöfen und Hotels
+ Gepäcktransport zwischen den Unterkünften
+ Reiseleitung durch erfahrenen Bullhead Bike Guide
+ Rücktransport von Oberwiesenthal nach Oberhof

Auswahl zurücksetzen
Personen:

Details

Trans Germany Bike: 7 Tage / 5 Etappen
Techniklevel: 2 | Kondition: 3

Gleich mehrere der besten Bike-Reviere Deutschlands durchqueren wir auf den Spuren der Originalroute des Trans Germany Bike-Rennens von Oberhof nach Oberwiesenthal. Trails, Gipfelblicke und herrliche Landschaftskontraste erleben, das zeichnet diese Reise durch Thüringer Wald, Frankenwald, Vogtland und Erzgebirge aus. Unsere Trans Germany Reise empfiehlt sich als top Deutschland Alternative zu einer Trans Alp.


1.Tag: Anreise nach Oberhof in Thüringen; Begrüßung durch den Guide und Besprechung des Programms.

2.Tag: Etappe 1: von Oberhof nach Neuhaus am Rennweg | ca. 64 km / 1100 Höhenmeter 
Die zweite Etappe führt ein weites Stück entlang des altehrwürdigen Rennsteigs, auf dem bereits Goethe einst wandelte. Wir sind allerdings etwas sportlicher unterwegs und haben heute auch eine längere Strecke von 65 km vor uns. Mit den Höhenmetern hält es sich aber in Grenzen, trotzdem sind zahlreiche kürzere Anstiege zu bewältigen. Endstation am Abend ist die “Schieferstadt” Neuhaus am Rennweg.

3.Tag: Etappe 2: von Neuhaus nach Bad Steben | ca. 60 km / 1400 Höhenmeter 
Zunächst starten wir wieder entlang des Rennsteigs und überqueren schließlich nahe Steinbach am Wald die ehemalige deutsch-deutsche Grenze. Ab nun geht es durch den Frankenwald, der “Grünen Krone Bayerns”. Bis zum Etappenziel Bad Steben sind zahlreiche knackige, aber nicht allzu lange Anstiege zu überwinden. Die Strecke führt entlang aussichtsreicher Höhenzüge und durch urige Seitentäler. Im Bayrischen Staatsbad Bad Steben können wir dann die müden Glieder in der modernen Therme entspannen.

4.Tag: Etappe 3: von Bad Steben nach Hof | ca. 55 km / 1000 Höhenmeter 
Heute erklimmen wir zunächst den höchsten Gipfel im Naturpark Frankenwald, den “Döbraberg”. Die Region hält einige äußerst abwechslungsreiche Singletrails für uns bereit – Langeweile wird also sicher nicht aufkommen. Am Ende des Tages läuft die Strecke recht gemütlich über den Untreusee nach Hof, der größten “Stadt” entlang unserer Route.

5.Tag: Etappe 4: von Hof nach Mühlleiten / Klingenthal | ca. 60 km / 1300 Höhenmeter 
Über offene Hügellandschaften mit gutem Weitblick erreichen wir wieder die ehemalige innerdeutsche Grenze und fahren ein Stück entlang des berüchtigten “Todesstreifens” und hinein ins sächsische Vogtland. Der höchst gelegene Ort der Region, Schöneck, liegt dann direkt an der Strecke. Unser heutiges Etappenziel heißt anschließend Mühlleiten, ein Ortsteil des bekannten Wintersportzentrums Klingenthal, idyllisch auf einem Höhenrücken gelegen.

6.Tag: Etappe 5: von Klingenthal nach Oberwiesenthal | ca. 62 km / 1500 Höhenmeter 
Auf der letzten Etappe geht es zunächst auf Schotter- und Waldwegen entlang der tschechischen Grenze und die Höhenmeter halten sich in Grenzen. Zum krönenden Abschluss erwartet uns dann aber der Anstieg über 600 Höhenmeter hinauf zur Krone des Erzgebirges, dem Fichtelberg. Nach der Abfahrt über einen letzten schönen “Trail” erwartet uns die Stadt Oberwiesenthal, das Ziel unserer MTB-Reise auf der Trans Germany Strecke.

7.Tag: Abreise aus Oberwiesenthal und Rücktransfer nach Oberhof.
Der Transfer dauert ca. 3,5 Stunden.


Leistungen:
+ 6 Übernachtungen in guten, “Biker-freundlichen” Hotels und komfortablen Gasthöfen inkl. Frühstück
+ Gepäcktransport zwischen den Etappen
+ Betreuung und Führung durch erfahrenen Bullhead Bike-Guide
+ Rücktransfer von Oberwiesenthal nach Oberhof

Teilnehmerzahl: 6 – 10 Personen

Sondertermine: bucht euren Wunschtermin bei Gruppen ab 6 Personen! Anfragen an: info@bullheadbike.de

Bike-Empfehlung: Tourenfully ab 100 mm Federweg oder Hardtail

Zusatzinfos

Start der Reise: Oberhof. Die Adresse des Starthotels bekommt ihr mit euren Reiseunterlagen.
Infos zu Oberhof

Start der Reise am 1.Tag /Anreise: 18:30 Uhr mit Besprechung der Touren

Bestellung Leihbikes bitte bei Reisebuchung bzw. spätestens 1 Woche vor Start der Reise per E-Mail mit Angabe der Körpergröße und ggf. Modellwunsch.

Link zu unseren Bikemodellen und Buchung

INFO: Programmteilnehmer erhalten einen Nachlass von 20% auf unsere Verleihpreise!

Unterkünfte:
Die Unterbringung während der Reise erfolgt in guten, “Mountainbiker-freundlichen” Hotels in Doppelzimmern oder Einzelzimmern (je nach Buchung). In allen Hotels haben die Zimmer eine eigene Dusche / Bad und WC.

Teilweise verfügen die Unterkünfte auch über einen eigenen Wellness-Bereich mit unterschiedlicher Ausstattung. Wenn es die Zeit erlaubt könnt ihr in Oberhof und Bad Steben zudem eure Seele in der örtlichen Therme baumeln lassen (Eintritte nicht im Reisepreis enthalten).

Solltet ihr Zusatzübernachtungen vor oder nach der Reise benötigen, teilt uns das bitte mit. Wir können dann die Reservierung der Zimmer in den Unterkünften vornehmen.

Anreise:
Mit dem PKW: nach Oberhof
Link zum Routenplaner

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln: nach Oberhof. Der örtliche Bahnhof liegt etwas außerhalb des Ortes. Vom Bahnhof fährt ein Bus direkt in den Ort. Dieser nimmt auch eure Bikes mit.

Eure individuelle Verbindung nach Oberhof findet ihr unter: www.bahn.de

Weitere Vorteile für Kursteilnehmer: 20% Nachlass in unserem Bike-Shop. Hier haben wir alles was ihr rund um’s Biken braucht. Bike-Wear, Helme, Protektoren, Schuhe, Rucksäcke, Bike-Parts und vieles mehr und das von zahlreichen starken Marken wie CUBE, 5Ten, Evoc, Giro, Bell, ION, O’Neal.

Ausrüstung

Wichtige Hinweise zum Bike:
Ihr könnt entweder Ihr eigenes Mountainbike mitbringen oder eines von uns leihen. Alle unsere Mountainbikes haben so genannte Flatpedals, d.h. Flachpedale mit Stahlpins, die mit normalen Sportschuhen zu fahren sind. Unsere Leihbike-Flotte besteht immer aus den aktuellen Cube Bikes.

Was solltet ihr mitbringen:
+ Mountainbike-Helm oder Fahrradhelm (bitte nicht älter als 4 Jahr und „sturzfrei“). Für reguläre Technikkurse bitte Halbschalenhelm, für Downhillkurse Fullface Helm mitbringen.
+ Radhose / Shorts
+ Funktions-T-Shirt oder Radtrikot: lang und kurz
+ Empfehlenswert: Rad- oder Laufweste
+ Regenhose: am besten aus atmungsaktivem und Wasser abweisendem Material
+ Lange Radjacke gegen Regen und Wind
+ Entweder MTB-Schuhe für Flatpedals (von 5Ten o.ä.) oder Sportschuhe mit griffigem, aber nicht zu stolligem Profil (z.B. Laufschuhe, Trail Runningschuhe, leichte Wanderschuhe mit flexibler Sohle, etc.)
+ Trinkflasche oder „Camelbag“ für längere MTB-Touren
+ Radhandschuhe lang
+ Sonnen- oder Radbrille

Protektoren:
+ Protektoren: Mountainbike Knieschützer, ggf. zusätzlich Schienbeinschutz. Diese sind für Stufe 1 und 2 Kurse optional aber sehr empfehlenswert, ab Stufe 3 Kursen Pflicht. Schützer können vor Ort geliehen werden oder bei uns im Shop gekauft werden.

Speziell für Downhill Kurse:
+ Fullface Helm Pflicht!
+ Knie Protektoren und Ellbogen Protektoren
+ Rückenpanzer, am besten Vollprotektorenjacke mit Brust und Rückenprotektor
+ Neck brace – optional
+ Protektoren Einsatzhose – optional

Wenn ihr eigene Mountainbikes dabei habt, dann in jedem Fall folgende Ersatzteile mitbringen:
+ 2 Ersatzschläuche (können auch vor Ort erworben werden)
+ Evtl. Ersatzmantel (oder zumindest Mantelflicken zum Reparieren des Mantels)
+ Ersatzbeläge für eure Bremsen
+ Kettenschloss (für Reparatur der Kette)
+ Ersatzschaltauge (Modell-spezifisch)

Wichtige Infos zu Ersatzteilen für eigene Räder:
Da es mittlerweile unzählige Hersteller verschiedener Bremssysteme, Laufräder und Ketten gibt, die alle unterschiedlich genormt sind und verschiedene Größen aufweisen, ist es unmöglich für uns die oben genannten Ersatzteile für alle Marken parat zu haben. Deswegen bitten wir euch für eure eigenen Räder dieses notwendigste Ersatzmaterial dabei zu haben. Das nötige Reparaturwerkzeug hat euer Guide bei den Touren aber immer parat.

Phone
Email
Messenger
Messenger
Phone
Email